Nikolaus Walther Fachanwalt für Strafrecht Fachanwalt für Verkehrsrecht
Nikolaus Walther Fachanwalt für StrafrechtFachanwalt für Verkehrsrecht   

Verkehrszivilrecht

 

Im Verkehrszivilrecht wird Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Nikolaus Walther vornehmlich im Bereich der Unfallregulierung für Sie tätig.

 

Im Rahmen der Unfallregulierung geht es darum, dass Sie als Geschädigter keine Ansprüche liegen lassen und als Unfallverursacher nicht zu viel bezahlen. Hier kann Ihnen ein Fachanwalt für Verkehrsrecht regelmäßig weiterhelfen.

 

Im Rahmen der anwaltlichen Beratung nach einem Verkehrsunfall werden zunächst alle entstandenen Schäden ermittelt. Dies können offensichtliche Schäden wie ein Fahrzeug- oder Personenschaden, aber z.B. auch Kosten wie Bergungskosten, Abschleppkosten, Überführungskosten, Kosten für Sachverständigengutachten, Mietwagenkosten und Kosten für Nutzungsausfall sein. Einen ersten Überblick über die Regulierung eines Verkehrsunfalles erhalten Sie hier.

 

Direkt zur Unfallregulierung durch einen Fachanwalt für Verkehrsrecht gelangen Sie hier (SSR).

 

Für die einzelnen Bereiche, z.B. die Mietwagen- und Sachverständigenkosten, hat sich eine sehr ausdifferenzierte Rechtsprechung entwickelt, die von einem Laien kaum noch nachzuvollziehen ist. Hier ist professionelle Hilfe, idealerweise durch einen Fachanwalt für Verkehrsrecht, unerlässlich.

 

Auch die Fragen, ob und in welchem Umfang ggf. auf die Kaskoversicherung zugegriffen werden sollte, Stichwort Quotenvorrecht, und wie der Schaden sinnvoller Weise abgerechnet wird (fiktiv oder konkret) kann in vielen Fällen nur ein Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht klären. Ohne eine solide anwaltliche Beratung besteht im Verkehrsrecht schnell die Gefahr, auf Kosten sitzen zu bleiben. Denn regelmäßig stehen Ihnen auf der Gegenseite Versicherer mit hoch spezialisierten Kanzleien und Sachbearbeitern gegenüber, denen man als Laie in der Verkehrsunfallabwicklung regelmäßig nur wenig entgegensetzen kann. Rechtsanwalt Nikolaus Walther bearbeitet als Fachanwalt für Verkehrsrecht jedes Jahr eine Vielzahl von Verkehrsunfällen und unterstützt Sie dabei, Ihre Rechte geltend zu machen und unberechtigte Forderungen abzuwehren.

Verkehrsstrafrecht und Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht

Als Fachanwalt für Strafrecht und Fachanwalt für Verkehrsrecht vertritt Rechtsanwalt Nikolaus Walther selbstverständlich auch Mandanten im Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht mit Bezug zum Straßenverkehr. Besteht durch entsprechende Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten die Gefahr den Führerschein zu verlieren, so kann dies schnell existenzbedrohend sein, wenn z.B. der Arbeitsplatz durch einen Führerscheinverlust in Gefahr gerät.

 

Straftaten, bei denen ein Verlust des Führerscheins droht sind z.B.

 

  • Gefährdung des Straßenverkehrs (§ 315 c StGB)
  • Trunkenheit im Straßenverkehr (§ 316 StGB)
  • Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort (142 StGB), insbesondere im Zusammenhang mit Personenschäden oder bedeutenden Sachschäden.
  • Vollrausch (§ 323a StGB)

 

Im Rahmen der Strafverteidigung im Verkehrsstrafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht muss der Anwalt stets auch die zivilrechtlichen Haftungsfragen sowie einen möglichen Führerscheinverlust im Auge behalten und versuchen, diesem durch geeignete Maßnahmen entgegenzuwirken. Dazu bedarf es viel Erfahrung. Als Fachanwalt für Strafrecht und Fachanwalt für Verkehrsrecht bildet sich Rechtsanwalt Nikolaus Walther regelmäßig im Verkehrsstrafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht fort und achtet bei Ihrer Vertretung darauf, dass alle zulässigen Mittel zum Erhalt Ihres Führerscheines genutzt werden.

 

Nikolaus Walther

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Strafrecht

Fachanwalt für Verkehrsrecht

 

Hohenzollernstraße 31

30161 Hannover

 

Tel: 0511 - 38397 - 0

Fax: 0511 - 38397- 88

 

Rufen Sie uns einfach an

oder nutzen Sie das

 

Kontaktformular

Notfallnummer:

0172-1783505

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechtsanwaltskanzlei Walther